Ernährungstherapie wendet sich an Kranke. Sie ist die verbindliche, individuelle Anleitung eines Patienten zu wissenschaftlich fundierten Massnahmen in einem therapeutischen Gesamtkonzept bei ernährungsabhängigen Erkrankungen und krankheitsbedingten Ernährungsproblemen.

Ernährungstherapie verfolgt ein individuelles Therapieziel und berücksichtigt die persönliche Lebensqualität, mit dem Ziel diese zu erhalten oder zu verbessern. Sie setzt eine längerfristige Führung und Betreuung des Patienten voraus. Dies erfordert entsprechende Qualifikationen, sowie die Kenntnisse über Risiken und Grenzen und eventuell ergänzend eine Kooperation mit anderen Therapeuten.

QUETHEB e.V.

Übergewicht (Adipositas)